GOLF-is-easy Buchkritik : Golf ist nichts für Feiglinge Ernst Fischer Dieter Hanitzsch

Golf ist nichts für Feiglinge

Golf ist nichts für Feiglinge
von Ernst Fischer und Dieter Hanitzs
ch

 

“Golf ist nichts für Feiglinge” ist nicht nur ein Buch, sondern eine Tatsache. Bereits die Entscheidung für diesen Sport ist eine Mutprobe, auf die für den Spieler ein hartes erstes Jahr folgt, bis er schließlich tatsächlich in den Kreis der Golfspieler aufgenommen wird. Nachdem Sie nun ein Jahr tausende und abertausende Titel über den perfekten Golfschwung oder die präziseste Spieltechnik gewälzt haben, nachdem Sie in dieser Zeit schon zum millionsten Mal eine Runde weit jenseits des einstelligen Handicaps beendet haben und nachdem Sie, wie alle richtigen Golfer, in der kalten Jahreszeit irgendwo unter strahlender Sonne auf einem paradiesisch angelegten Golfplatz überwintert haben – ja spätestens dann wissen Sie, dass Golf mehr als nur ein Sport ist. Golf ist nichts für Feiglinge. Golf ist eine Lebensphilosophie.

Jedem, der sich dieser Lebensphilosophie hingegeben hat, werden die in Ernst Fischers beschriebenen Erlebnisse mit diesem Sport nur allzu gut bekannt sein. Wahrlich abenteuerliche Geschichten von den Golfplätzen dieser Welt warten auf Sie und wird Sie ganz bestimmt an die ein oder andere persönliche Erfahrung mit dem Golfspiel erinnern. Hier finden Sie auch viele wichtige und vielleicht nicht immer ganz so ernst zunehmende Ratschläge, die Ihnen auch nach dem überstandenen ersten Jahr in ihrer Golfkarriere sicherlich helfen werden.

Umso weniger seriös, desto humorvoller wird bei diesem Werk Golf in seiner ganzen Pracht beschrieben. Dabei greift der Autor nicht nur auf seine eigene langwierige Spielerfahrung zurück, sondern bedient sich seiner persönlichen Erlebnisse, die er auch in seiner Glosse “Golf spielen” des Süddeutschen Zeitungs Magazins regelmäßig zum Besten gibt. Anschaulich wir das Werk am Ende nicht nur wegen der erheiternden Metaphern und der bildreichen Wortwahl, sondern durch Karikaturist Dieter Hanitzch. Selbst dem Golfspiel nicht verfallen, zeichnet er gekonnt Bilderbuch-Klischee-Golfer, die jeden, ob Golfer oder nicht, zum Schmunzeln bringen.

Erhältlich ist die herrlich lustige Lektüre für unter 20 Euro und garantiert Lesespaß und Golfspiellust auf 128 Seiten.

Golf ist nichts für Feiglinge

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

abc Immobilien Partner Uwe Specht Pflegeimmobilien

 

Thema: GOLF-is-easy Buchkritik : Golf ist nichts für Feiglinge Ernst Fischer Dieter Hanitzsch

Golf Tricks der etwas anderen Sorte

 

Diese Jungs zeigen wie man Golf auch spielen kann. Golf Tricks mit großen und kleinen Bällen und quer durch sämtliche Ballsportarten

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

 abc Immobilien Partner Uwe Specht Pflegeimmobilien

GOLF-is-easy des Tages by Gary Player

Je mehr ich trainiere, desto mehr Glück habe ich auf der Runde.

Gary Player
-
(* 1. November 1935 in Johannesburg geboren) Südafrikanischer  GolfPro
der zu den besten Golfsportlern aller Zeiten zählt. Spitzname ist „Black Knight“, der schwarze Ritter (wegen seiner stets schwarzen Spielkleidung).

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

 

Mentales Golf : ZEN-GOLF ;-)

Zen-Golf: Das mentale Spiel meistern [Taschenbuch]

Note: 2 ( gut ) empfehlenswert

Zen Golf Joseph Parent

Schön zu lesen, auch in der ein oder anderen Situation sicherlich anwendbare
Techniken. Allerdings sind diese so schnell vergessen wie sie gelesen wurden.

Hilft nix – ohne Technik und ohne Training hilft auch kein ZEN beim Golf

Thema: Mentales Golf : ZEN-GOLF ;-)

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

abc Immobilien Partner Uwe Specht Pflegeimmobilien

Tontaubenschießen mit dem Golfball

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

abc Immobilien Partner Uwe Specht Pflegeimmobilien

GOLF-is-easy des Tages by Uwe Specht

Villenpromenade 1 Bad Ems

  Wenn ich Spaß haben will, gehe ich in´s Büro, wenn ich mich ärgern möchte auf den Golfplatz. ;-))

Uwe Specht

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

 

Buchrezension: Inner Game Golf – Die Idee vom Selbstcoaching

Golfbücher Inner Game Golf Die Idee vom Selbstcoaching von Timothey Gallwey

Er gilt als einer der Begründer des Mental- oder Selbstcoaching: W. Timothey Gallwey. Mit seinem Buch „ Inner Game Golf – Die Idee vom Selbstcoaching“, erstmals 1979 in den USA erschienen, hat er binnen kürzester Zeit nicht nur den englischen Sprachraum, sondern mit der deutschen Übersetzung auch Leser in Übersee erobert. Auf knapp 300 Seiten erklärt der Autor, wie man durch die Entdeckung seines verborgenen Lernpotenzials zu mehr Erfolg im Golfspiel gelangt. Dazu benötigt es keinerlei teurem Zubehör, sondern lediglich die Bereitschaft dazu, sich auf sich selbst, seinen Körper und seinen Geist einzulassen.
Ein Golfspiel wird bereits vor beginn zu einem Großteil im Kopf entscheiden. Gerade bei Wettbewerbssituationen wie wichtigen Turnieren kommen zu dem inneren Druck zusätzlich noch äußere Störfaktoren hinzu. Diese internen und externen Faktoren gilt es zu erkennen und zu beseitigen. Dies gelingt jedoch nur, wenn man sich vollkommen auf sich selbst konzentriert, die Blockaden im Kopf löst und somit Kontrolle über den Kopf, den Körper und schlussendlich über sein Spiel erlangen kann.

Mit vielen praxisnahen Beispielen du einer belebenden Handschrift handelt es sich bei „Inner Game Golf – Die Idee vom Selbstcoaching“ nicht um ein typisches Sachbuch. Viel mehr ist es eine Einladung dazu, sein eigenes Spiel zu entdecken und dem natürlich angelegten Lernpotenzial freien Lauf zu lassen. Durch völlige Konzentration und tiefem Selbstvertrauen ist der Weg zum erfolgreichen Golfspiel kürzer und leichter als gedacht. Selbst viele erfahrene Profis wenden die Methode des Mentalen Coachings bei ihrem Spiel an. Doch auch über den Golfplatz hinaus kann die Fähigkeit sein eigenes Potenzial zu 100 Prozent zu nutzen von enormen Vorteil sein.
„Inner Game Golf – Die Idee vom Selbstcoaching“ istdaher mehr als nur ein Golfbuch, denn Eigenschaften wie Aufmerksamkeit und Selbstvertrauen hinterlassen in allen Lebensbereichen positive Spuren.
Erhältlich ist das Buch als Kindle Version wie auch als gebundene Ausgabe, unter 25 Euro.
Lassen Sie sich auf eine Erkundungstour ihres eigenen Spiels ein und nutzen Sie die interessanten und leichtverständlichen Tipps und Tricks, die der Autor Golfern jeder Spielstärke verrät.

Golfbücher Inner Game Golf Die Idee vom Selbstcoaching von Timothey Gallwey

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

abc Immobilien Partner Uwe Specht Pflegeimmobilien

Michael Furrh mit dem längsten.. Driver!

Dass Golf schon unter gewöhnlichen Voraussetzungen schwierig genug ist, darüber sind sich wohl alle Golfer einig, Doch irgendwo gibt es natürlich immer irgendeinen, der die ganz besondere Herausforderung sucht,
in diesem Fall Michael Furrh.
Der Texaner griff nicht zum einem handelsüblichen Schläger, sondern einem knapp sechs Meter langen Driver, um sich mit diesem ins Guinness Buch der Rekorde zu spielen.
Diesen Wahnsinn muss man sich einfach ganz genau anschauen:

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

 abc Immobilien Partner Uwe Specht Pflegeimmobilien

GOLF-is-easy Buchkritik : Golf – Kleine Philosophie der Passionen von Stefan Maiwald

Golf  Kleine Philosophie der Passionen stephan maiwald

GOLF-is-easy Buchrezension :
Golf- Kleine Philosophie der Passionen
von Stefan Maiwald

 

Stefan Maiwalds Golf- Kleine Philosophie der Passionen ist eine fabelhaft amüsante und zugleich tiefgründige Liebeserklärung an den Golfsport. Er selbst brennt bereits seit sechs Jahren für das Golfspiel und hat in dieser Zeit der hingebungsvollen Beziehung viel erlebt. Diese Erlebnisse und Erfahrungen, die ihm seine Leidenschaft zum Golf gebracht hat, schreibt Maiwald neben seiner Kolumne im Golf Journal auch in eigenen Büchern nieder.

Als eines dieser Werke entstand auch Golf- Kleine Philosophie der Passionen. Vom ersten bis zum 18. Loch einer jeden Runde durchlebt der Autor Höhen und Tiefen und berichtet von einzigartigen Glücksmomenten und mitleiderregenden Golfer-Qualen. In anschaulichen Metaphern und in einer, dem Titel alle Ehre machenden, lebhaften Sprache spricht aus diesem Buch das Herz eines Golfers. Dadurch und durch seine ernstgemeinte und gleichzeitig selbstironische Betrachtungsweise wird es zudem auch für Nicht-Golfer zu einem wahren Lesevergnügen. Das Buch liest sich sozusagen teilweise wie ein Komödie, teilweise wie eine Tragödie und beschreibt in diesem Spannungsfeld den Golfsport wohl so treffend und wahrheitsgetreu, wie es einem hoffnungslos in den Bann gezogener Golfer wohl möglich ist.

Von Themen wie Golf in der Großstadt, Golf und Sex und dem Mythos Clubhaus bleibt nichts au  dem Leben und der Gedankenwelt eines Golfers unbehandelt. Auf der Spur des Geheimnisses Golf nimmt er den Leser mit durch die verrückte Welt in der sich alles um Golf dreht.

Wohin die Reise geht, lässt sich schon zu Beginn des zweiten Kapitels erahnen, in dem Maiwald mit dem Worten “Golf ist wie das Verliebtsein: Wenn man es nicht ernst nimmt, macht es keinen Spaß, und wenn man es ernst nimmt, bricht es einem schier das Herz.” Das Dilemma in einem Satz zusammenfasst. Verraten ist der Inhalt des Buches aber noch lange nicht. Seite für Seite sind es alle Wörter, Sätze und Kapitel wert gelesen zu werden, auch wenn Golf schlussendlich doch unverständliches und aus diesem Grund amüsantes Geheimnis bleibt.

Golf  Kleine Philosophie der Passionen stephan maiwald

 

 

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

abc Immobilien Partner Uwe Specht PflegeimmobilienGOLF-is-easy Community

GOLF-is-easy des Tages by Sam Snead

Sie haben nur ein Problem. Sie stehen zu nahe am Ball
- nachdem Sie ihn geschlagen haben.”

Sam Snead  (zu einem Schüler)

 

Amerikanischer Tour-Professional (geb. 1912). Ältester Turniersieger der US-Tour, Mitbegründer der US-Senior-Tour. Hinter Jack Nicklaus zweiterfolgreichster Spieler aller Zeiten.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Tema: GOLF-is-easy des Tages by Sam Snead